Die Schule mit Ausblick kooperativ offenes Ganztagsangebot Sportfreundliche Schule Anmeldung Jahrgang 5

Schule am Kanstein

Kooperative Gesamtschule
Lauensteiner Weg 24
31020 Salzhemmendorf

Unser Sekretariat

Tel.: 05153/80760

Fax.: 05153/807655

Bus und Rad

Hier gibt es die Busfahrpläne

und von den Schülern erarbeitete Fahrradwege zur KGS.

Passwort vergessen?

IservPasswort@kgs-salzhemmendorf.eu

 

Herzlich willkommen an der KGS Salzhemmendorf

Das bietet unsere Schule:

  • Campusgelände (Schulgebäude, Sporthalle, Schwimmhalle, Reithalle fußläufig erreichbar)
  • Gymnasium mit Abitur, Realschule, Hauptschule – alles unter einem Dach
  • Gemeinsamer Sport- und Ethikunterricht
  • Möglichkeit zum Schulzweigwechsel nach jedem Halbjahr/Schuljahr
  • verlässliche Betreuung von der 1.-6. Stunde, auch bei Unterrichtsausfall
  • Offener Ganztag mit freiwilligen Angeboten (AGs für alle, Hausaufgabenbetreuung für Jg. 5-7, Förderunterricht für Jg. 10)
  • u.v.m.

Kanstein Airlines – Das Sprachendorf 2020 an der KGS-Salzhemmendorf

Auch in diesem Jahr konnten die Schüler des gesamten achten Jahrgangs der KGS-Salzhemmendorf mit Kanstein Airlines nach „Hollywood“ reisen, um ihre Fremdsprachenkenntnisse in der Praxis zu testen. Schon während des „Fluges“ gab es englische und französische „Sicherheitshinweise“ und Informationen zur Einreise. Der Zugang zum „Sprachendorf“ war nur für Schüler mit einem entsprechenden „Reisepass“ möglich. Auf den Reisepässen, die bei der „Ausreise“ wieder abgegeben werden mussten, wurde der Besuch der einzelnen Stationen abgestempelt. Dort gab es beispielsweise die Möglichkeit, im Hotel einzuchecken, einen Kinofilm im „Beverly Cinema“ anzusehen, eine Postkarte zu schreiben oder in der Karaoke-Bar mit anderen Stars zu singen. Zur Stärkung konnte man in einem der beiden Restaurants auf Englisch oder Französisch bestellen – auch, wenn die Gerichte leider nur als Foto serviert wurden, gab es doch zumindest „echte“ Getränke und einen kleinen Nachtisch. Wie immer stand auch das Team des „Hollywood Hospital“ für Notfälle bereit. Nach erfolgreicher Behandlung gab es in der „Pharmacy“ noch die entsprechenden Medikamente in Form von Gummibärchen. Auch für Schüler, die Latein lernen, gab es im Rahmen der „Probatio Linguae Latinae” praxisorientierte Aufgaben.

An der „Wall of Fame“ konnten sich die Gäste in Hollywood mit ihrer Unterschrift verewigen und natürlich auf dem roten Teppich fotografieren lassen.

Um einen möglichst angenehmen und reibungslosen Aufenthalt zu gewährleisten, gab es neben Polizei und Sicherheitsdienst noch ein Gefängnis, das erst nach der Bearbeitung speziell vorbereiteter Vokabeltests wieder verlassen werden durfte.

Entsprechende Redemittel wurden vorher im Unterricht eingeübt und standen teilweise auf Postern direkt an den einzelnen Stationen noch einmal zur Verfügung.

Die „Landung“ fand abschließend wieder im Forum statt, wobei vorher noch eine Siegerehrung für die beste „Darstellung/ Verkleidung“ stattfand. Diesmal wurden Michael Jackson (Aileen Hahnen) und The Undertaker (Tristan Brock) jeweils der „Goldene Kanstein“ überreicht.

Das Projekt wird einmal im Jahr organisiert, wobei die Oberstufenschüler nicht nur die Fremdsprachenlehrer bei Vorbereitung einzelner Stationen unterstützen, sondern auch die Rolle der Experten übernehmen.

 

 

 

KGS Image-Film

„Ich habe 2014 an der KGS mein Abitur gemacht und studiere jetzt Politik und Geschichte an der Universität Vechta. Ich habe die Zeit an dieser Schule sehr genossen. Vor allem der konstruktive Austausch zwischen Lehrern und Schülern diente einer guten Atmosphäre.“
Marvin K.
„Ich war 8 Jahre auf der KGS. Gerne erinnere ich mich an die Musical- und Theaterauführungen zurück. Jetzt studiere ich Bibliotheks- und Informationsmanagement“
Anna Lena B.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.