Ganztagschule

Das offene Ganztagsangebot im 5. und 6. Jahrgang

Das offene Ganztagsangebot der KGS Salzhemmendorf

Das Konzept der Ganztagsschule geht davon aus, dass es für die Entwicklung von Kinder und Jugendlichen gut ist, wenn sie einen großen Teil des Tages gemeinsam mit anderen Kindern und Jugendlichen lernen und leben. Ganztagsschule als  ist mehr als die zeitliche Verlängerung der Halbtagsschule um Mittagsessen und Aufgabenbetreuung. Neben der Vermittlung und Erweiterung von Wissen, Fertigkeiten und Einstellungen wendet sich die Ganztagsschule bewusst der Aufgabe zu, soziale Fähigkeiten zu stärken und auch Freizeitbedürfnisse zu befriedigen.

Nicht nur im Unterricht, sondern gerade auch in der Freizeit, in Arbeitsgemeinschaften und am Mittagstisch lernen Schülerinnen und Schüler, eigene Interessen und Ziele zu verfolgen, ohne die Bedürfnisse der Anderen aus dem Auge zu verlieren.

Der Ganztagsbereich ist der Fachbereich der Schule, der sich um die „Zur-Verfügungstellung“ von Zeiten und Orten für diese Erfahrungen kümmert. Das offene Ganztagsangebot der KGS Salzhemmendorf besteht daher aus mehreren Bausteinen:

  • Konzeption/Organisation Ganztag: Frau Müller (Did. Leitung), Frau Multhoff (FBL Ganztag)

  • Koordination HA-Betreuung: Frau Braumann (päd. Mitarbeiterin)

  • Randstundenbetreuung: Frau Menzel (päd. Mitarbeiterin)

  • Für die SuS, die im Nachmittagsbereich angemeldet sind, gilt: Alle bleiben immer! Wenn der Unterricht früher als geplant endet, begeben sich die SuS in die Ganztagsräume zu Frau Menzel (Randstundenbetreuung).

 

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

5. + 6. Stunde

Randstundenbetreuung in den Ganztagsräumen

Mittagspause

Mittagessen*

Bewegte Pause*

7. + 8. Stunde

Arbeitsgemeinschaften für Klasse 5

Fördern und Fordern für Klasse 5-6 Sport- und Schwimmförder für Klasse 5 Arbeitsgemeinschaften für Klasse 5-12

Musikschule 5/6

Reithalle

Musikschule 5/6

Schüler-AGs

Streitschlichter

Reithalle

Humanitäre Schule

Hausaufgaben- und Nachmittagsbetreuung

TeamGanztag

Die Attraktivität der Angebote steigt mit der Vielfalt. Gern können Sie als Eltern oder Verein Angebote einbringen. Ob kurzzeitig für wenige Wochen oder als langfristige Kooperation für ein Halbjahr. Sprechen Sie unsere Fachbereichsleiterin Frau Multhoff an.

Schulcatering für unsere Mensa

Unsere Schule wird von der Firma Pari proJOb GmbH mit dem Mittagessen versorgt. Das Bezahlen und Bestellen der Mahlzeiten wird ab sofort online stattfinden.

 

Dafür ist es notwendig, dass Sie sich für ihre Kinder registrieren, damit eine Kundenkarte erstellt werden kann. Per Mail erhalten Sie automatisch ein Passwort für den vollen Zugang auf die Seite: www.schulealpari.de

Die Registrierung, das Bestellen und die Abrechnung läuft über die Homepage www.schulealpari.de.

Sollten Sie Fragen haben, können Sie die Hilfe zur Bedienung nutzen.

Speiseplan (gilt zusätzlich zu Pari proJob ab dem 14.01.2019)

montags

dienstags

mittwochs

Donnerstags

 

Salat mit Schafkäse

3,50

Salat mit Thunfisch

3,50

Salat mit Hähnchenstreifen

3,50

Salat Hawaii

(Ananas + Schinken)

3,50

Dönerbrötchen

(Hähnchenfleisch, Cocktailsause, Krautsalat)

2,50

Dönerbrötchen

(Hähnchenfleisch, Cocktailsause, Krautsalat)

2,50

Pizzastücke

(Margerita oder Salami)

2,50

Dönerbrötchen

(Hähnchenfleisch, Cocktailsause, Krautsalat)

2,50

Folienkartoffel mit Sourcream und Krautsalat

2,50

Folienkartoffel mit Sourcream und Krautsalat

2,50

Folienkartoffel mit Sourcream und Krautsalat

2,50

Nudelbox vegetarisch

(Brokkoli, Blumenkohl, Paprika) mit Sahne-oder Tomatensauce

2,50

 

Suppe/Eintopf

(mit und ohne Fleischbeilage)

2,50

Vegetarisches Essen

(Bratling mit Gemüse o.ä.)

2,50

Gemüsepfanne

2,50

Folienkartoffel mit Sourcream und Krautsalat

2,50

 

Zu jedem Gericht gehört auch ein Nachtisch.

Das Nachtischbuffet wird vom Förderverein gesponsert.

Schulsanitätsdienst

In jedem Jahr passieren an Schulen deutschlandweit mehr als 1,3 Millionen kleine und größere Unfälle. Diese reichen von Verletzungen oder Schürfwunden auf dem Schulhof über Unfälle im Sportunterricht bis hin zu akuten Erkrankungen von Mitschülern oder Lehrkräften, etwa einem Asthma-Anfall oder einer Kreislaufschwäche. In einem solchen Fall ist unsere Schule gut beraten, denn wir Schulsanitäter sind sofort vor Ort und können als qualifizierte Ersthelfer direkt Hilfe leisten.

Der Schulsanitätsdienst (SSD) ist eine Kooperation zwischen der Johanniter-Jugend und unserer Schule, bei der beide Partner gleichermaßen verantwortlich sind.  Organisiert sind wir in einer Arbeitsgemeinschaft. Immer donnerstags treffen wir uns, um über Einsätze zu berichten, Verbandmaterial zu checken oder unsere Erste-Hilfe Kenntnisse zu vertiefen.

In den großen Pausen kannst du uns im Krankenzimmer antreffen. Ebenso sind wir in Bereitschaft bei verschiedenen Veranstaltungen der Schule wie dem Christmas-Cup oder der KGS Sportschau. 

Falls auch du Verantwortung übernehmen möchtest, melde dich einfach bei uns. Wir freuen uns auf dich.

1. Aufgaben
Im Rahmen des Schulsanitätsdienstes (SSD) stehen ausgebildete Schülerinnen und Schüler ab der 7. Jahrgangsstufe für die Dauer des Schulbetriebes und bei schulischen Veranstaltungen außerhalb des Unterrichts für Hilfeleistungen zur Verfügung:
•    Hilfeleistungen in Notfall- und Unfallsituationen im Rahmen des Maßnahmenumfangs der Ersten Hilfe
•    Hilfeleistungen bei kleineren Verletzungen


2. Organisation
Für jeweils eine Schulwoche ist ein Team aus mindestens zwei Helfern eingeteilt, das für alle Notfälle zur Verfügung steht. Die Schulsanis werden über Mobiltelefone des SSD zu Notfällen gerufen und sind für die Zeit ihres Einsatzes vom Unterricht befreit. Für die Einsätze des Schulsanitätsdienstes wird ein Dienstplan (Ansprechpartner: Schulsanitäterin Benita Bastian) erstellt.

Ein weiteres Team übernimmt in der ersten und zweiten großen Pause die Betreuung des Krankenzimmers.


3. Ausbildung
Die Ausbildung erfolgt über die Kooperation zwischen der KGS Salzhemmendorf und der Johanniter Jugend in der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

Mindestausbildung zum Schulsanitäter:
Den Schülerinnen und Schülern werden die theoretischen und praktischen Grundlagen der erweiterten Ersten Hilfe vermittelt. Die Ausbildung ist auf spezielle Erkrankungen und Notfallsituationen in der Schule ausgerichtet.
Im Rahmen einer wöchentlich stattfindenden Arbeitsgemeinschaft  lernen die Schüler die theoretischen Grundlagen der Ersten Hilfe und Methoden, wie man mit einfachen Mitteln den Patienten als Ersthelfer adäquat versorgt. Die theoretisch erworbenen Kenntnisse werden anschließend durch zahlreiche praktische Fallbeispiele gefestigt.

4.Teilnehmer
Als Schulsanitäter können sich alle engagierten Schülerinnen und Schüler ab Jahrgangsstufe 7 bewerben, um dann als Schulsanitäter eingesetzt zu werden.
Die Anmeldung erfolgt jeweils zu Beginn eines Schuljahres im Rahmen der AG Wahl über ISerV oder direkt bei Frau Multhoff, Fachbereichsleiterin Ganztag.

5. Ansprechpartner und Betreuer
Anne-Katrin Multhoff , Leiterin Schulsanitätsdienst

6. Schulsanitätsdienst 2016/2017
Das sind unsere Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter:

 


Leon , Klasse 8Hb
Benita, Klasse 9Gb
Gerrit, Klasse 10Rb
Kevin, Klasse 9Rc
Calvin, Klasse 9Hb
Lena, Klasse 9Ha
Amy , Klasse 9Gb
Finn-Lukas, Klasse 9Rc
Hannah, Klasse 10Rb
Jannik, Klasse 8Ha

 

Nachmittagsbetreuung und Randstundenbetreuung

Die Eltern der Schülerinnen und Schüler im 5. und 6. Jahrgang können zu Beginn des Schuljahres ihr Kind für bis zu vier Nachmittage (Montag bis Donnerstag, jeweils von 13.30 bis 15.00 Uhr) für die Nachmittagsbetreuung anmelden. Mit der Anmeldung verpflichtet sich das Kind zur Teilnahme. Die Anmeldung gilt jeweils für ein Schuljahr; eine Abmeldung ist frühestens zum Halbjahr möglich.
Sie entscheiden für jeden Tag einzeln, ob Ihr Kind an der Hausaufgabenbetreuung oder an einer der Ganztags-Arbeitsgemeinschaften aus den Bereichen Sport und Musisch-Kulturelle Bildung teilnimmt.

Sollte außerplanmäßig der Unterricht Ihres Kindes früher schließen oder später beginnen, so steht in der 1., 5. und 6. Stunde eine pädagogische Mitarbeiterin zur sogenannten "Randstundenbetreuung" zur Verfügung. Es gibt also keine unbeaufsichtigten "Freistunden".

Die Arbeitsgemeinschaften

In der KGS Salzhemmendorf haben die Schüler die Möglichkeit, an einer Arbeitsgemeinschaft (AG) teilzunehmen. Die meisten AGs finden am Donnerstag statt. Montags bis mittwochs finden vor allem AGs für den 5. und 6. Jahrgang statt.
Die Teilnahme ist freiwillig, aber bei Anwahl für mindestens ein Halbjahr verpflichtend.  Die Themen werden in jedem Schuljahr neu festgelegt, je nachdem, welche "Spezialisten" wir für die meist außergewöhnlichen Angebote gewinnen können. Die AG-Angebote werden nicht immer durch Lehrkräfte gestaltet, sondern können durchaus von Vereinen, Institutionen und Privatanbietern stammen. Das sehen wir als Chance, zusätzliche Kompetenzen an die Schule zu holen. Eine Übersicht über das aktuelle AG-Angebot im Schuljahr 2016/17 findet ihr hier:

In der folgenden Liste sind sowohl die Arbeitsgemeinschaften für den 5. und 6. Jahrgang im Rahmen der Nachmittagsbetreuung als auch die Freiwilligen Arbeitsgemeinschaften, für die sich alle Schülerinnen und Schüler jeweils zu Beginn eines Schuljahres verbindlich anmelden können, aufgeführt.

Beispiele für Arbeitsgemeinschaften von Mo.- Do. (7./8. Stunde)

Das folgenden Angebot kann von Jahr zu Jahr leicht abweichen und ergänzt werden.

 

AG Nr.

 

Thema

 

Wochen- tag

 

Jahrgang

   
  1.  

 

Vielseitige Begegnung mit dem Pferd

Kosten: 80 Euro für das gesamte Schuljahr

Mo

5-7

   
  1.  

Klettern an der Kletterwand

Mo

5

   
  1.  

Keyboard für Anfänger

Mo

5 und 6

   
  1.  

Gitarre für Anfänger

Mo

5 und 6

   
  1.  

Keyboard für Fortgeschrittene

Di

5 und 6

   
  1.  

Gitarre für Fortgeschrittene

Mi

5 und 6  

   
  1.  

Vielseitige Begegnung mit dem Pferd

Kosten: 80 Euro für das gesamte Schuljahr

Mi

5

   
  1.  

Streitschlichter

Mi

5 und 6

2. Hj.

 

   
  1.  

Nichtschwimmer AG (Schwimmförder)

Mi

ab 5  

   
  1.  

Sportförder AG

Mi

ab 5

   
  1.  

Chor

Do

7 bis 12

   
  1.  

Schulband

 

Do

7 bis 12

   
  1.  

Veranstaltungstechnik

Do

7 bis 10

   
  1.  

Schülerzeitung

Do

14tägig

alle

   
  1.  

Schulsanitätsdienst

 

Do

ab 7

   
  1.  

Spanisch für Anfänger und Fortgeschrittene

 

Do

8 bis 12

   
  1.  

EDV AG

2. Hj.: Medienprävention

Do

2. Hj.

 

alle

   
  1.  

Kreatives Arbeiten

Do

alle

   
  1.  

Klettern

Do

2. Hj.

ab 6

   
  1.  

Cheerleader/Sportschau AG

Do

1. Hj.

alle

 

   
  1.  

Sportschau

Do

alle

   
  1.  

SGK 9. Jahrgang

Do

14-tägig

9R

   
  1.  

SGK 10. Jahrgang

Do

14-tägig

10R

   
  1.  

Sportspiele/Kämpfen

Do

alle

   
  1.  

Buddy/Paten

Do

nur 10

   
  1.  

Verantwortung übernehmen – für andere

Kooperation mit der Bürgerhilfe am Ith

Di und/oder Do

ab 8

   
  1.  

Humanitäre Schule

 

 

   
  1.  

Schulseelsorge

Nach Bedarf

alle

   
  1.  

Vorbereitung der Ski-Exkursion

n.V.

Nur TN der Ski-Exkursion

   

 

Kontakt Didaktische Leitung

C. Müller
C. Müller
Didaktische Leitung
Lauensteiner Weg 24
Salzehemmendorf, 31020
05153/ 80 76 16
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
vCard
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Hier können Sie unsere Datenschutzerklärung lesen. Ok Ablehnen