Schiller-Gymnasium wird Favoritenrolle erneut gerecht – Humboldt-Team spielt groß auf!

Beim nunmehr siebzehnten Aufeinandertreffen der besten Schulmannschaften dieser Region in der Sporthalle Salzhemmendorf konnte sich der Turnierfavorit, die Schiller-Kicker, im Finale gegen die stark auftrumpfenden Humboldt-Gymnasiasten nach spannendem Spiel knapp mit 4:3 durchsetzen, schaffte den fünften Turniersieg in Serie und sicherte sich so den begehrten KGS-Postbank-Christmas-Cup zum insgesamt sechsten Mal.

Spielerisch hatten die knapp 80 eingesetzten Spieler einiges zu bieten, während im taktischen Bereich, bis auf die Spielanlage der Finalisten, bei allen anderen Teams noch deutlich Luft nach oben ist.

In Gruppe 1 setzten sich die von Marius Jütte gecoachten IGS-Kicker mit neun Punkten aus drei Partien souverän durch. Platz zwei sicherte sich die KGS I (sechs Zähler), die Plätze drei und vier belegten die Theodor-Heuss-Schüler (drei Punkte) sowie die Debütanten der KGS Bad Münder (punktlos).

In der zweiten Gruppe qualifizierten sich das Schiller-Gymnasium (sieben Punkte) und das

Humboldt-Gymnasium (fünf Punkte) für die Vorschlussrunde; die einmal mehr glücklosen KGS Pattensen-Kicker (vier Zähler) sowie die punktlosen KGS II-Kicker schieden aus.

In den Halbfinals setzten sich die Humboldt-Burschen gegen die IGS mit 3:1 sowie die Schiller-Strategen gegen die chancenlosen KGS Salzhemmendorf I-Kicker mit 5:1 durch. Somit lautete die Finalpaarung Humboldt gegen Schiller.

Das kleine Finale - Spiel um Platz 3 - konnte die IGS durch ein 3:1 gegen die von Sascha Ranke gecoachten KGS Salzhemmendorf I-Spieler für sich entscheiden.

Die Schiller-Burschen gingen im Finale gegen die Humboldtler fix durch Treffer von Kaan Gündüz und Can Gürek mit 2:0 in Front. Das Humboldt-Team ließ sich nicht schocken und egalisierte die Führung durch zwei sehenswerte Distanzschüsse von Luca Kleinschmidt und Marlon Opitz. Nach einem tollen Solo brachte Elias Beck die Schiller-Teens auf die Siegerstraße. Can Güreks zweites Final-Tor brachte die 4:2-Führung, Kleinschmidts 3:4 kam zu spät. Somit sicherte sich das Schiller erneut den riesigen Wanderpokal und den Turniersieg.

 

Neben den vier erstplatzierten Teams, die einen Spielball bekamen, erhielten der überragende Elias Beck (Schiller) als bester Spieler, Can Gürek als bester Torschütze (ebenfalls Schiller) mit 9 Treffern sowie Thapakorn Threeraket, kurz ´Ice´ (KGS Salzhemmendorf), der als thailändischer Austauschschüler für ein Jahr an der KGS lernt, als bester Keeper unter dem donnernden Applaus der zahlreichen Zuschauer einen Pokal als Auszeichnung. `Ice` hat mit seiner überaus sympathischen Art fix zahlreiche Freundschaften geknüpft, motivierte sich und sein Team nach jeder Abwehraktion und verhalf der KGS mit etlichen Reflexen in die Vorschlussrunde.

In einem Einlagespiel der Lehrerauswahl gegen die Schüler-Auswahl der KGS konnten die Pauker einen 0:2-Halbzeitrückstand in einen 3:2-Erfolg drehen. „So spielt man mit Studenten ...“ feixte der Schütze des Siegtores Daniel Schaper nach dem Erfolg gegen die geknickten Pennäler.

Mit Alex Neumann und Chris Runne waren zwei erstklassige Schiedsrichter aktiv, die einen prima Job erledigten. Nicht eine einzige Zeitstrafe wegen Foulspiels oder Meckerns mussten die Schwarzkittel während des wohltuend fairen Turnierverlaufes aussprechen. Die Turner und Cheerleaderinnen wurden ob ihrer Bewegungskünste bejubelt. Fachbereichsleiter Oliver Steffan zeigte sich auch begeistert von der Technik: “Das Technikteam um Hauptschulleiter Happe hat wie immer ganze Arbeit geleistet; mit dem neuen Turnierplan-Programm und der entsprechenden App wurden die Ergebnisse in Sekundenschnelle ins Netz gestellt und waren abrufbar. Die Musikeinspiele nach Treffern, die Pausengestaltung,  – alles passte“

Aber auch für die vielen anderen Helfern gab es ein Extra-Lob: “Die Schulsanitäter, die Zeitnehmer, Ansagerinnen und das Schüler-Verköstigungsteam  haben dafür gesorgt, dass alles prima geklappt hat und sich die Gäste wohlfühlten. Danke dafür!“

 

Die Sieger beim Postbank-Christmas-Cup

2001 HS/RS Aerzen

2002 Pestalozzischule Hameln

2003 Schiller-Gymnasium

2004 HS/RS Aerzen

2005 Wilhelm-Raabe-Realschule

2006 HS/RS Aerzen

2007 HS/RS Aerzen

2008 KGS Salzhemmendorf

2009 KGS Salzhemmendorf

2010 KGS Salzhemmendorf

2011 KGS Pattensen

2012 KGS Salzhemmendorf

2013 Schiller-Gymnasium

2014 Schiller-Gymnasium

2015 Schiller-Gymnasium

2016 Schiller-Gymnasium

2017 Schiller-Gymnasium

Schule am Kanstein

Kooperative Gesamtschule
Lauensteiner Weg 24
31020 Salzhemmendorf

Unser Sekretariat

Tel.: 05153/80760

Fax.: 05153/807655

Bus und Rad

Hier gibt es die Busfahrpläne

und von den Schülern erarbeitete Fahrradwege zur KGS.

 

 

Termine

24.10.2018
18:00 Uhr - 19:00 Uhr
Elternabend “Schule und was dann?” - 9H
25.10.2018
18:00 Uhr - 19:00 Uhr
Elternabend “Schule und was dann?” - 10H/10R
28.10.2018
00:00 Uhr
Niederlandeaustausch
29.10.2018
00:00 Uhr
Werkstatttage 8R
15.11.2018
19:00 Uhr - 20:00 Uhr
Infoabend für die Eltern der vierten Klassen

KGS Image-Film

„Ich habe 2014 an der KGS mein Abitur gemacht und studiere jetzt Politik und Geschichte an der Universität Vechta. Ich habe die Zeit an dieser Schule sehr genossen. Vor allem der konstruktive Austausch zwischen Lehrern und Schülern diente einer guten Atmosphäre.“
Marvin K.
„Ich war 8 Jahre auf der KGS. Gerne erinnere ich mich an die Musical- und Theaterauführungen zurück. Jetzt studiere ich Bibliotheks- und Informationsmanagement“
Anna Lena B.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Hier können Sie unsere Datenschutzerklärung lesen. Ok Ablehnen