im Realschulzweig

Der Realschulzweig

Der Realschulzweig bietet eine grundlegende Allgemeinbildung mit einer zweiten Fremdsprache (Französisch) mit Profilkursen in Wirtschaft, Technik, Gesundheit und Soziales ab Klasse 9 an.  Ein großer Schwerpunkt liegt in der Orientierung auf die Berufs-und Arbeitswelt.

 

Informationen zum Profil für den 9. und 10. Jahrgang im Wahlpflichtbereich des Realschulzweigs

Der Erlass für die Arbeit in der Realschule sieht vor, dass für die Jahrgänge 9 und 10 mindestens zwei verschiedene Profile angeboten werden müssen:

An unserer Schule können  unsere Schülerinnen und Schüler aus vier möglichen Profilen wählen.

 

Profil 1:

Wirtschaft

Profil 2:

Technik

Profil 3:

Gesundheit und Soziales

Profil 4:

2. Fremdsprache (Französisch)

 

Die drei ersten Profile Wirtschaft, Technik und Gesundheit und Soziales haben berufsorientierenden Charakter, sollen die Schüler und Schülerinnen aber auch auf den Besuch eines Fachgymnasiums oder einer Fachoberschule mit der entsprechenden Fachrichtung vorbereiten; das Profil 4 (Französisch) erleichtert Schülern und Schülerinnen den Übergang in die Oberstufe eines allgemeinbildenden Gymnasiums.

Jedes Profil wird nach

weiter lesen: Informationen zum Profil für den 9. und 10. Jahrgang im Wahlpflichtbereich des Realschulzweigs

FAQs Realschulzweig

Wie unterscheidet sich der Realschulzweig einer KGS von einer eigenständigen Realschule?

  • Beide Realschularten arbeiten nach denselben Erlassen und auf Basis derselben Stundentafel. Leistungsanforderungen und Abschlüsse sind gleich. Mit den drei Schulzweigen Hauptschule, Realschule und Gymnasium unter einem Dach gibt es mehr Möglichkeiten, jedes Kind individuell zu fördern.

 

Wie werden im 5. Schuljahr die Klassen zusammengesetzt ?

weiter lesen: FAQs Realschulzweig

Abschlüsse im Realschulzweig

Abschlüsse im Realschulzweig

Mit der Versetzung in die Klasse 10 des Realschulzweigs erwirbt die Schülerin oder der Schüler gleichzeitig den Hauptschulabschluss.

 

Grundvoraussetzung für das Erreichen eines Realschulabschlusses ist die Teilnahme an den Abschlussprüfungen.

 

Den Sekundarabschluss I – Realschulabschluss  erwirbt, wer …

 

a) in allen Fächern mindestens ausreichende Leistungen erreicht hat. oder
b) nicht mehr als eine Fünf im Zeugnis hat. oder
c) zwei Fünfen im Zeugnis hat, die beide ausgeglichen werden können.
Hierzu ist die Zustimmung der Klassenkonferenz nötig.

weiter lesen: Abschlüsse im Realschulzweig

Kontakt Realschulzweig

J. Hoffmann
J. Hoffmann
Realschulzweigleitung
Lauensteiner Weg 24
Salzhemmendorf, 31020
05153 - 8076 17
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
vCard

Durchlässigkeit

"Durchlässigkeit" bezeichnet den Wechsel zwischen den Schulformen.

Es ist möglich während der SEk. I die Schulform zu wechseln. Dafür sind folgende Voraussetzungen notwendig

Klicken Sie hier und erfahren Sie mehr.