Die Schule

LEB verleiht Kompetenznachweis an Schülerinnen und Schüler

"Dieser Nachweis wird euch bei zukünftigen Bewerbungen zugute kommen. Das ist das, was Arbeitgeber sehen wollen", so Bürgermeister Clemens Pommerening bei der feierlichen Preisverleihung am 14.02.2017 im Dorfkrug in Salzhemmendorf.

Sieben Schülerinnen und ein Schüler des neunten Jahrgangs haben einmal in der Woche Salzhemmendorfer Grundschülern die Freude am Lesen vermittelt. "Wir haben einen Vorbereitungskurs gemacht und dann jeweils zu zweit im Team mit den Kindern Teamspiele und Lesetraining durchgeführt", berichtet eine der jungen Lesementorinnen. Angeleitet und begleitet wurden sie durch zum einen von Anja Franke und Andrea Beißner, die das Projekt von Seiten des LEB (Ländliche Erwachsenenbildung im Weserbergland) durchgeführt haben, zum anderen von Kerstin Braumann (pädagogische Mitarbeiterin), die das Projekt in der KGS initiiert hat. Für ihr Engagement erhielten die acht Lesementoren in einem festlichen Rahmen einen zertifizierten Kompetenznachweis.

KGS-Volleyballer/innen verpassen Landesfinale nach unglücklichem Turnierverlauf

Manchmal gibt es Tage, an denen möchte nichts so recht zusammenpassen: Durchaus mit Ambitionen traten die beiden Mannschaften der KGS Salzhemmendorf die Reise zum Albert-Einstein-Gymnasium nach Hameln zum Bezirksfinale des Wettbewerbes „Jugend trainiert für Olympia“ an. Mit einer Jungen- und einer Mädchenmannschaft der Jahrgänge 2004-2006, die von Herrn Hunold in Kooperation mit den beiden Sportstudenten Anna-Katharina Dehmann und Marius Müller betreut wurden, konnte die KGS an den Start gehen. Die beiden Mannschaften setzten sich ausschließlich aus Vereinsspieler/innen von Blau-Weiß Salzhemmendorf zusammen. Bereits kurz nach der Anreise war die Mädchenmannschaft allerdings gegen ihren einzigen Gegner des Tages, das Viktoria-Luise-Gymnasium Hameln, schon gefordert. Eine knappe Erwärmungszeit bedingte es, dass schon die Vorzeichen in diesem frühen Endspiel um den Einzug ins Landesfinale alles andere als gut standen.

weiter lesen: KGS-Volleyballer/innen verpassen Landesfinale nach unglücklichem Turnierverlauf

IV. KGS-Sportschau der Sparkasse Weserbergland

Freitag, 10.03.2017, 19.00h/ Vorverkauf im SGK-Shop gestartet

An der KGS Salzhemmendorf arbeiten seit einem Jahr insgesamt 170 Schülerinnen und Schüler mit großer Hingabe und Freude auf die nächste KGS-Sportschau der Sparkasse Weserbergland hin.

Die in dieser Form deutschlandweit einmalige schulsportliche Abendveranstaltung.

geht nach den Jahren 2007, 2010, 2013 am Freitag, 10.03.2017 in die vierte Runde.

In den Lüften, am Boden, mit dem riesigen Ball, auf Rädern, Rollen und auf Federn werden die Akrobaten, Turner, Einrad-, Kunstrad- und Rollkunstfahrer, die Waveboarder, Cheerleader und alle anderen Strategen ihre Darbietungen präsentieren. Das gut zweistündige Programm - in der Pause werden leckere Speisen und Getränke angeboten – wird die gut 500 Zuschauer sicherlich wieder begeistern.

Der Vorverkauf der Tickets - 3,00 Euro Erwachsene, 1,50 Euro Schüler – im Büro der SchülerGenossenschaft Kanstein (SGK-Shop) hat begonnen.

Dauer: 19:00Uhr- 21.20Uhr inklusive einer 20 Minütigen Pause

Das Programmheft gibt es hier ab dem 10.3.17 um 19Uhr zum Download:

Schule am Kanstein

Kooperative Gesamtschule
Lauensteiner Weg 24
31020 Salzhemmendorf

Unser Sekretariat

Tel.: 05153/80760

Fax.: 05153/807655

Bus und Rad

Hier gibt es die Busfahrpläne

und von den Schülern erarbeitete Fahrradwege zur KGS.

 

 

Termine

24.10.2017
18:00 Uhr - 19:00 Uhr
9 HS- Elternabend: Schule und was dann?
25.10.2017
00:00 Uhr
Wandertag Jg. 7
25.10.2017
18:00 Uhr - 19:00 Uhr
10H/R- Elternabend: Schule und was dann
27.10.2017
00:00 Uhr
Jg. 8 Projekttag Luther

KGS Image-Film

„Ich habe 2014 an der KGS mein Abitur gemacht und studiere jetzt Politik und Geschichte an der Universität Vechta. Ich habe die Zeit an dieser Schule sehr genossen. Vor allem der konstruktive Austausch zwischen Lehrern und Schülern diente einer guten Atmosphäre.“
Marvin K.
„Ich war 8 Jahre auf der KGS. Gerne erinnere ich mich an die Musical- und Theaterauführungen zurück. Jetzt studiere ich Bibliotheks- und Informationsmanagement“
Anna Lena B.